7 Gründe wieso du einen Arbeitspartner brauchst!

Arbeitspartner

Es ist nicht leicht alleine auf ein Ziel hinzuarbeiten. Oft fehlt einem die Motivation durchzuhalten. Es kann Zweifel entstehen und Zweifel ist das Fast-Food für den Willenskraftmuskel.

Man hat nur die eigene Perspektive, um seine Arbeit zu beurteilen. Wenn man einen schlechten Tag hat, ist niemand da, der einen in den Ar#*$ tritt.

Eine soziale Umgebung ist außerdem gesund für die Psyche. Nicht das du am Ende des Projekts, aus deiner Höhle kriechst und resozialisiert werden musst.

Bei Autoren heißen solche Partner auch Schreibschwester oder Schreibbruder. Wer regelmäßig Sport treibt, kennt bereits die Vorteile von einem Trainingspartner.

Rob & Will

Rob & Will

#1 Gesellschaft hilft gegen Prokrastination

Einsamkeit zu beenden ist ein Verlangen, welches nicht selten zu Suchtverhalten führt. Dieses Suchtverhalten kann der exzessive Gebrauch von Unterhaltungsmedien – Facebook, Computerspiele, Fernsehen, Pornografie – sein, oder sogar zum Missbrauch von Drogen führen.

Zu beobachten ist das bei Zigarettenabhängigen. Trotz offensichtlichem Risiko, wird das Verlangen nach sozialem Kontakt oft durch den Konsum gedeckt, der in sozialer Umgebung stattfindet: „Gehen wir eine rauchen?“ – „Zigarettenpause?“.

Arbeitet man in Gesellschaft, fällt es leichter sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Ist erstmal die Einsamkeit verflogen, ist der Widerstand mit der Arbeit anzufangen kleiner.

Doch Vorsicht! Wer in Gesellschaft arbeitet kann auch viel Zeit verplaudern. Daher ist es wichtig, sich gegenseitig daran zu erinnern was Vorrang hat.

#2 Die Erfolgreichsten waren nicht allein!

Steve Jobs hatte seinen besten Freund, Steve Wozniak, an seiner Seite. Aldi wurde von zwei Brüdern gegründet. Larry Page entwickelte zusammen mit Sergey Brin die Suchmaschine Google. Die drei Studienfreunde Gerald Baldwin, Gordon Bowker und Zev Siegl gründeten den ersten Starbucks.

Die Liste geht ewig weiter. Menschen zu haben die einen Unterstützen ist unglaublich wichtig. Sie geben Feedback ab, helfen einen durch Motivationsengpässe und können auch mit ihren Fähigkeiten unterstützen.

Sei nicht zu stolz um Hilfe anzunehmen, wenn sich welche ergibt. Ebenso wenig solltest du zögern nach Hilfe zu fragen – solange du dich für die Hilfe revanchierst. Keiner der erfolgreich ist, hat alles alleine bewältigt.

Apple wäre mit Steve Jobs alleine nie so groß geworden. Die Gründer brauchten Unterstützung: Investoren, Mitarbeiter und Partner.

Erfolgreiche Menschen sind in der Lage verschiedene Personen zusammenzubringen, um etwas zu erschaffen, was größer ist als sie es alleine sein könnten.

#3 Liefert eine neue Perspektive

Wer viel Schweiß, Zeit und womöglich Geld in seine Arbeit investiert, kann blind für seine Fehler werden. Taucht ein Problem auf, kann man sich darauf versteifen und nichts anderes mehr sehen.

Oft hilft es einen Schritt zurück zu treten und seine Arbeit von einer anderen Perspektive zu betrachten. Ein Arbeitspartner braucht nicht extra einen Schritt zurück zu treten. Er betrachtet deine Arbeit bereits aus seiner Perspektive. So fallen ihm Fehler auf, die du wahrscheinlich nie gesehen hättest.

Manchmal will einem einfach keine Lösung einfallen. Man kann schließlich nicht sehen was hinter dem Horizont liegt. Jemand der eine andere Perspektive hat, kann dir über solche Engpässe weiterhelfen. Seine Fähigkeiten und Erfahrung können dich dabei unterstützen.

Ich kenne es selbst, dass ich nach einigen Stunden, blind für Rechtsscheribfelher werde.

#4 Ein Arbeitspartner Inspiriert

Wenn man das Glück hat mit einer kreativen Persönlichkeit zusammen zu arbeiten, kann es auch inspirierend für deine Arbeit sein. Ein Kollege kann die ein oder andere Idee haben, die dich weiterbringt.

#5 Gegenseitige Motivation

Man sollte sich zwar nicht mit anderen vergleichen, doch richtig angewandt, kann es motivierend sein zu sehen, dass jemand mehr Arbeit leistet als du.

Ihr könnt auch abmachen euch gegenseitig an eure Prioritäten zu erinnern. Wenn du dein Ziel aus den Augen lässt, wird er dich zurückbringen.

#6 Gibt Feedback

Wer etwas Eigenes erschafft, geht bei Kritik schnell in Defensivhaltung. Dein Kollege sollte dir eine ehrliche Meinung zu deiner Leistung geben.

Eine Person zu haben, mit der man ausmacht harte und ehrliche Kritik abzugeben, kann da aushelfen. Man geht mit der Erwartungshaltung heran, vernichtet zu werden.

Das Ziel ist schließlich die eigene Arbeit zu verbessern und nicht Lob zu erhalten. Naja vielleicht ein bisschen.

#7  Voneinander lernen

Tauscht man Erfahrungen mit dem Kollegen aus, so kann man auch von seinen Fehlern lernen. Aber auch die Fähigkeiten die diese Person mitbringt, können deine ergänzen.

Wie findet man einen Arbeitspartner?

Wie du siehst gibt es zahlreiche Gründe, mit anderen zusammen zu arbeiten. Doch nicht jeder hat das Glück eine Person zu kennen, die deine Ziele und Interessen teilt.

Online

Man kann sich auch im Internet einen Arbeitspartner suchen und zusammenarbeiten, indem man ein Filehosting-Dienst nutzt(Dropbox, Evernote). Dort kann man einzelne Ordner, oder Dateien zur Einsicht, und Bearbeitung freigeben. Gleichgesinnte findet man in Foren, oder Gruppen auf Social Media Plattformen.

Man muss sich natürlich auch die Arbeit machen den passenden Arbeitspartner zu finden. Nicht jeder ist geeignet. Wichtig ist vor allem, dass ihr ein gemeinsames Ziel verfolgt. Außerdem solltet ihr wenn möglich aus derselben Branche kommen.

Über Skype kann man sich dann zur Arbeit verabreden. Wenn du Probleme hast dich an eine feste Arbeitszeit zu halten, kannst du dich so gegenüber einer anderen Person verpflichten. Wer diese Person nicht hängen lassen will, hält sich an seine Abmachung.

Offline

Auch Lokal kann man jemanden finden, der mit dir zusammen arbeiten will. Man kann zum Beispiel einen Aushang an der Universität, oder an anderen passenden Orten aufhängen.

Copy of Robert Filatow

Ein guter Arbeitspartner

  • erinnert dich an deine Arbeit
  • liefert dir neue Perspektiven
  • erinnert dich daran, dass deine Zweifel unbegründet sind
  • motiviert dich wenn dein Willenskraftmuskel brennt
  • liefert konstruktive Kritik und kann diese begründen
  • gibt ehrlichen Feedback

Wenn du Hilfe brauchst einen Aushang zu designen, übernehme ich das gerne für dich. Natürlich kostenfrei. Schreib mir dazu einfach eine Mail.


Hast du einen Arbeitspartner?


 

The following two tabs change content below.
Alle meine Beiträge sollen dir dabei helfen deine Zeit besser zu investieren und produktiver zu werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *