Mantra, statt Affirmation.

Mantra

Ich persönlich halte nichts von Affirmationen wie: „Du kannst das und mehr“.

Denn:

  1. es fehlt den meisten an Überzeugung, um eine Bejahung zu glauben und
  2. braucht es nur eine negative Situation, um die Person vom Gegenteil zu überzeugen.

Um produktiv zu werden ist es wichtig, sich aus dem lethargischen Zustand zu befreien. Dafür verwende ich Mantras. Ein Mantra ist ein Wort, Spruch, oder heiliger Vers wie:

„Don’t be a bitch.“

Es soll einen zur Aktion polarisieren. Wiederholst du das Mantra oft genug, muss in dir die Erregung steigen.

Jeder assoziiert unterschiedliche Emotionen mit Wörtern, daher musst du dir selbst überlegen, welche Wörter oder Phrasen, dich am meisten zum Anfangen bewegen.


Überlege dir ein Mantra.

Wenn es nicht polarisiert, solltest du es ändern.


(Beitragsbild: tamaki hayashi, bearbeitet)

The following two tabs change content below.
Alle meine Beiträge sollen dir dabei helfen deine Zeit besser zu investieren und produktiver zu werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *