Time-Broker: Investiere deine Zeit und steiger ihren Wert

Time-Broker- Investiere deine Zeit und steigere ihren Wert (1)

Jemand, der seine Zeit damit verbringt sein Kapital zu vervielfachen, ist nicht wertvoller, als jemand der an Obdachlose Brotsuppe verteilt.

Man muss selbst entscheiden, welche Beschäftigungen für einen wertvoll sind und welche nicht.

Aber in einer Sache sollten sich alle einig sein:

Zeitverschwendung ist wertlos.

Wer seine Zeit verschwendet, erschafft keinen Mehrwert. Er steigert weder seinen Marktwert, noch seinen Wert für die Gesellschaft.

Was aber noch schlimmer ist: Wer Zeit verschwendet riskiert viel.

film ab

Wie hoch ist mein Risiko?

Investierst du deine Zeit oder dein Geld in etwas, dass keine Wertsteigerung ermöglicht ist das Risiko 100%.

Dein Fernseher kostet dich 100% deiner Investition, in zweierlei Sicht.

Einerseits verliert er jeden Tag an Wert, bis er irgendwann auf null fällt. Vorausgesetzt der Fernseher geht kaputt bevor man ihn verkauft.

Andererseits entstehen Opportunitätskosten. Da der Konsum nicht mit einer Wertsteigerung einhergeht(Opportunitätskosten sind die Kosten entgangener Gewinne).

Somit hat jede Investition in Aktien, theoretisch ein geringeres Risiko eine schlechte Investition zu sein, als ein Fernseher.

Schließlich ist wenigstens die Möglichkeit einer Wertsteigerung gegeben.

“Poor people have big TV’s. Rich people have big libraries.”

– Jim Rohn

Fernsehen dient aber der Entspannung?

Sicher und solange man seine Zeit ausgewogen investiert – also nur so viel entspannt wie nötig ist – ist es eine gute Investition.

Dennoch gibt es wesentlich effizientere Möglichkeiten zum Stressabbau:

  • Gute Gesellschaft
  • Sport
  • Meditation
  • Bad+Hörbuch
  • mit Stinker spazieren gehen
  • etc.

 

Wie hoch sind meine Opportunitätskosten?

Genau genommen, sind die Opportunitätskosten, die bei Zeitverschwendung aufkommen, nicht genau zu bestimmen.

Schließlich gibt es viele Einflüsse auf diese und selbst Pech kann eine Rolle spielen.

Man kann jedoch seinen eigenen Mindestwert festlegen.

Ein Ansatz ist es, seinen derzeitigen Stundenlohn zu nehmen. Dieser stellt immerhin dar, was deine Arbeitskraft pro Stunde wert ist.

Liegt dein Stundenlohn zum Beispiel bei 8,50€, entstehen 8,50€ an Opportunitätskosten, pro verschwendeter Stunde.

Bei Bill Gates liegt der Wert ungefähr bei $114 pro Sekunde.

 

Wie viel ist meine Zeit wert?

Argumentiert man, wie Elon Musk¹ :

“from first principles rather than by analogy”² 

dann würde ich sagen: theoretisch unendlich.

Was Elon Musk damit meint ist, dass wir normalerweise argumentieren indem wir Dinge miteinander vergleichen:

„We are doing this because it’s like something else that was done…or it is like what other people are doing…”³ 

Beispiel:

Person A verliert sein ganzes Geld an der Börse und somit ist Aktienhandel mit einem Wertverlust verbunden.

Reaktion:

Ich investiere nicht und beschäftige mich nicht mehr weiter mit dem Thema.

Stattdessen sollte man vom Ursprung aus argumentieren:

“First principles” is a physics way of looking at the world…what that really means is that you boil things down to the most fundamental truths…and then reason up from there…that takes a lot more mental energy…” ⁴ 

Beispiel:

Person B steigert sein Kapital an der Börse um ein vielfaches. Es ist also möglich sein Besitz zu vervielfachen.

Reaktion:

Ich finde heraus wie Person B das macht und räume Vorurteile aus dem Weg.

Letztendlich ist der Wert deiner Arbeitszeit, abhängig davon wie viel du in dich selbst investierst. 

 


Investierst du regelmäßig Zeit in dich selbst?


Was hältst du davon? Hinterlasse ein Kommentar und lass es mich wissen.

 

Beitragsbild: Thorsten Mohr

The following two tabs change content below.
Alle meine Beiträge sollen dir dabei helfen deine Zeit besser zu investieren und produktiver zu werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *